Mehrfarbiger Hochdruck

Thema: Experimentiell Drucken mit traditionellen und ungewöhnlichen Druckstöcken

Der Hochdruck ist eine Drucktechnik, die jeder unkompliziert auch zu Hause machen kann, ohne dass besondere technische Vorraussetzungen wie eine Druckpresse oder andere Geräte vorhanden sein müssen. Es genügt ein einfaches Schnitzwerkzeug, etwas Farbe, eine Hand-Farbrolle und eine Hand-Andruckrolle. Also, alles, was dazu benötigt wird, passt in einen Schuhkarton. Wir werden an diesem Tag kleine Druckstöcke vorbereiten. Außerdem lernen wir ungewöhnliche Materialien als Druckstock zu verwenden und sie mit klassischen Linolschnitten zu kombinieren.

Benötigtes Material:

Bitte unterschiedliches Papier mitbringen (möglichst nicht stärker als 150 g) der Druck funktioniert auf fast allen Papieren, gern auch einfaches Kopierpapier, farbige Papiere, Skizzenpapier oder was sonst noch im Haushalt ist.

Schnitzwerkzeug (verschiedene Schnitzmesseraufsätze), wasserlösliche Linoliumdruckfarbe (schwarz, weiß und ggf. auch weitere Farben), Druckstockplatten aus Linolium (alternativ auch aus dem neuen Material SoftCut), eine Farbrolle (empfohlene Breite mind. 8 cm), eine Andruckrolle, eine Glasplatte (alternativ auch eine feste und glatte Kunststoffunterlage)

Wer keine eigenen Materialien mitbringen möchte: kann ein Materialpaket von 25,- € hinzubuchen. Das Paket enthält 2 Linolschnittplatten A5 oder A6 und das nötige Papier (A5 oder A4), verschiedenes Material zur Nutzung als Druckstock, die Nutzung sämtlicher Druckwerkzeuge und Druckfarben, eine Glasplatte zum Auftragen/Mischen/Rollen der Farbe sowie eine Arbeitsmappe für die fertigen Drucke zum Mitnehmen.

Wer nur Farbe und das Druck- und Schnitzwerkzeug mitnutzen möchte, zahlt einen Nutzungsbeitrag von 10,- €.

Wir beginnen um 10 Uhr mit einer kurzen Einführung und dann können Sie schon kreativ werden.

Pausen können Sie individuell gestalten.

Der Kurs endet mit einer kurzen Bildbesprechung.

Die Kursgebühr in Höhe von 65 € pro Kurstag und Person (ggf. plus Materialpaket oder Nutzungsbeitrag) entrichten sie bitte vor Ort zu Kursbeginn.

Inhalber von Gutscheinen teilen mir bitte bei Kursanmeldung ihre Gutscheinnummer mit.